Die Crew

Crew-Positionen

1. Bombenschütze 6. Funker/Schütze
2. Navigator 7. Kugelturmschütze
3. Pilot 8. Rechter Rumpfschütze
4. Co-Pilot 9. Linker Rumpfschütze
5. Schütze/Techniker 10. Heckschütze

Der Pilot und der Co-Pilot

Der Pilot und der Co-Pilot müssen beide in der Lage sein, die Maschine gut und sicher zu starten und zu landen. Sie sind beide Offiziere höherer Dienstgrade. Obwohl die B-17 eine große Maschine ist, wird zum Fliegen nicht mehr als ein Pilot benötigt.

Der Navigator

Der Navigator muss die Maschine vom Abheben bis zum Ziel und wieder zurück zur Basis leiten. Er muss zu jeder Zeit die genaue Position der Maschine kennen. Obwohl seine Arbeit ungewöhnliche Genauigkeit und Konzentration verlangt, muss er trotzdem mit dem 0,50-Kaliber-MG in seiner Station umgehen können, alle anderen Bombersysteme kennen und lernen, wie die Türme und das Funkgerät bedient werden.

Der Bombenschütze

Die Hauptaufgabe der Maschine und ihrer Besatzung ist die effektive und genaue Bombardierung des Zieles. Der Erfolg der Mission häng wesentlich von dem Bombenschützen ab und davon, was er auf engstem Raum und in der kurzen Zeit über dem Ziel leisten kann. Wenn er während des Anfluges zur Bombardierung die Steuerung übernimmt, ist und bleibt er so lange Kommandeur, bis er das Signal "Bomben abgeworfen!" gibt. Der Bombenschütze muss sein Bombenzielgerät kennen, die Bombenausrüstung und -instrumente bedienen können, sowie gründlich für die Zielerkennung ausgebildet sein. Er muss aber auch das Kinnturm-Geschütz, was sich unterhalb des Bombenzielgerätes befindet, bedienen können.

Der Funker

Der Funker muss seine Funkausrüstung in- und auswendig kennen. Er muss Positionsberichte geben, die Funkgeräte immer richtig abstimmen und ein umfassendes Logbuch führen. Der Funker muss auch das 0,50-Kaliber-MG in der Funkkabine bedienen (falls vorhanden).

Der Techniker/Schütze des oberen Geschützturms

Ein guter Techniker kennt sich in der Maschine, den Motoren und der Bewaffnung wie in seiner Westentasche aus. Er ist für die gesamte technische Ausrüstung und somit auch für die Leben aller in der Maschine mitfliegenden Besatzungsmitglieder verantwortlich. Er muss auch ein guter Schütze sein.

Die Schützen - Die Verteidiger der B-17

Die B-17 wurde als gut geschützte Maschinengewehr-Plattform entwickelt. Die Leistungen der Schützen bestimmen die Effektivität der B-17. Alle Schützen müssen die Feuerbereiche Ihrer Waffen kennen und sie schnell und sicher visieren können. Die Schützen sollten Meister in der Aufklärung von gegnerischen Maschinen sein und wissen, wie Ihre Maschinengewehre funktionieren. Sie müssen außerdem in der Lage sein, die Visiereinrichtungen richtig zu benutzen. Gute Schützen sollten von allen anderen Positionen in der Maschine aus handeln können.